Sonntag, 17. November 2013

Kürbiseis mit Krokant

Hallo zusammen

Die Einladung von EmmaBee, ein leckeres Eis zu kreieren, kam mir wie gerufen! 
Denn was mache ich mit all den vielen Kürbissen vom Garten wenn nicht einmachen, einfrieren...

Also eine feine Eiskreation nicht nur aus Früchten sondern in meinem Fall eben aus Gemüse und erst noch aus dem eigenen Garten!

Die Idee habe ich von paules kitchen und so abgeändert wie es mir schmeckt!


der orange Farbtupfer sieht nicht nur hübsch aus, schmeckt auch lecker!


für das Kürbispüree habe ich ganz einfach den Kürbis in Würfel geschnitten und mit wenig Wasser in einer Pfanne zugedeckt gedünstet. Die überschüssige Flüssigkeit abgiessen und die weichen Kürbiswürfel pürieren.


die Überraschung war gross als wir endlich das fertige Eis versuchen konnten und es hat uns überzeugt, wir lieben Kürbiseis!



Eis:
2 frische Eier
60 g Palmzucker oder Rohrzucker
1/2 Vanillestange
250 g flüssige Sahne
150 g frische Vollmilch
200 g Hokkaido Kürbispüree
1 TL Zimt
1 Prise gemahlener Kardamom
1 Prise gemahlener Muskatnuss
1 Prise Salz

Kürbiskernkrokant:
30 g Kürbiskerne
20 g Rohrzucker
2 EL Wasser

Für den Krokant:
Kürbiskerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze leicht rösten, bis sie duften und anfangen zu knacken. Aus der Pfanne nehmen.
Zucker mit Wasser in der Pfanne schmelzen bis die Masse hellbraun ist. Kürbiskerne wieder hinzugeben, gut vermischen und die Masse anschliessend auf einem Stück Backpapier verstreichen und abkühlen lassen.
Sobald der Krokant erkaltet und hart geworden ist im Mixer auf die gewünschte Körnigkeit zerkleinern.

Für die Eismasse:
Eier, Zucker, Gewürze und das Innere der Vanillestange mit der Küchenmaschine oder Handmixer auf höchster Stufe 2-3 Minuten zu einer dicken, weisschaumigen Masse schlagen.
Milch und Sahne hinzugiessen und gut mixen. Kürbispüree dazu geben und während 2 Stunden kühlen. Gut umrühren und das Krokant beigeben wieder kühl stellen, am besten über Nacht.
Mindestens 30 Minuten vor dem servieren aus dem Kühler nehmen, damit das Eis schön cremig wird und sich Kugeln abstechen lassen.
Probiert es aus!
Herzliche Grüsse
Moni

Kommentare:

  1. Klingt gut!!! Im Oktober hätte es wunderbar in MEINEN Blog gepasst :-)
    LG!

    AntwortenLöschen
  2. Gehört habe ich es noch nie, Kürbiseis? Klingt seltsam, aber meist sind das nun die besten sachen. Werde mir das rezept sicher im Hinterkopf behalten.

    lg martina

    AntwortenLöschen
  3. Hm, das macht Lust! Das werd ich sicher auch ausprobieren, denn es gibt auch Kürbiskuchen! Danke für's teilen.
    Liebe Grüsse
    Erna

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ziemlich lecker aus....
    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni, hmmmm das sieht ja lecker aus!! Die speziellen Kombinationen sind die, die es in sich haben ;)
    Ganz liebe Grüsse Bili

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lecker :D
    Aller herzlichsten Dank für das tolle Rezept!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Moni,
    das sieht soooo lecker aus, vielen Dank für das Rezept. Ich werde es mir gleich ausdrucken und demnächst nachmachen. Wünsche Dir einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  8. mmmhhhh das klingt ja lecker
    guten Start in die neue Woche
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  9. Mhhhhhh, das gseht sehr lecker us liebi Moni...!
    Ganz herzlich,
    Mo
    PS: viele Dank für dä Böxli-Link, ich ha scho eis usprobiert, ez fählt mir nur no so än "Henkel" obe...

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Moni
    Mmmmhhhh.... sieht das lecker aus. Danke für das tolle Rezept!
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. mhhhh, liebe moni... das klingt ja wunderbar. kürbis-eis habe ich noch nie probiert, aber es klingt richtig vielversprechend! vielen dank fürs mitmachen UND ich habe mich soeben nicht nur in dein eis sondern auch in das wunderschöne emaille-schälchen verliebt ;-).
    allerliebste grüße,
    *bee

    AntwortenLöschen
  12. Hmmm das klingt ein wenig gewöhnungsbedürftig...Kürbiseis...aber es sieht auf alle Fälle lecker aus :o)

    AntwortenLöschen
  13. Mhhhh, sieht das lecker aus, schade kann ich es nicht probieren:-)

    Herzliche Grüsse.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Moni,
    das hört sich erst mal gewöhnungsbedürftig an. Um so appetitlicher sieht es aus und Kürbis kann ja auch richtig lecker sein. Auf alle Fälle 5 Punkte ;)Und es ist mal ein gesundes Eis. Jetzt hab ich mir den Mund wässrig geschrieben und nicht mal irgendwas vergleichbares da.
    Wünsche dir trotzdem einen guten Start in die neue Woche .
    Liebe Grüße Carola

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja ein ganz besonderer Nachtisch und sieht super aus
    und wird auch dementsprechend lecker schmecken !!

    Danke für die Rezeptur !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  16. das hört sich ja richtig lecker an, liebe Moni und du hast das
    so schön angerichtet, das sieht toll aus!!!
    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  17. Was machst du mit mir? Ich habe noch nicht mal gefrühstückt! Das schaut sooo lecker aus!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  18. ooooooooooh wieeeeeee leeeeeeeeeecker...ich könnt in den ollen bildschirm hüpfen MJAM...
    daaaanke für den augenschmaus am morgen ;-)
    drückDICH liebe moni
    silke♥

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht nicht nur lecker aus das klingt auch echt super yummy!
    xoxo SanDee1899

    AntwortenLöschen
  20. Mhhhmmmmm Yummy...Yummy.... und ganz was anderes...

    Ich habe noch nie Kürbis Eis probiert, allerdings schon mal ein Eis mit Maronen. Da der Geschmack von Maronen ja dem des Hokkaido sehr nahe kommt, würde mir das Kürbis Eis sicherlich auch gut schmecken.

    DAS, sowie die anderen Rezepte kommen in mein Eisfach.... ähhhhh Eis-Ordner....

    Liebe Grüße.... Katja, die friert, aber dennoch jetzt gerne ein Eis essen würde... oder zwei....oder drei....

    AntwortenLöschen
  21. Habe ich gleich abgespeichert!!! :-)))
    Das ist ja wirklich eine leckere Idee!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Moni!
    Die Idee ist mehr als genial. Vor allem das Kürbiskernkrokant dazu lacht mich unheimlich an!
    Da würde ich gleich mehr von machen und abends auf der Couch knabbern!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen

Danke für euren Besuch, ich freue mich immer sehr über ein Feedback!
Liebe Grüsse
Moni

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...